Glückwunsch!
Berlins spannendstes Musiktheater wird 70!

Montag, 14. Mai 2018

13:00 – 16:00 Uhr

Oper 500x400

Mit der „Fledermaus“ von Johann Strauss eröffnete Walter Felsenstein 1947 ein Haus, das in der Opernwelt Geschichte schreiben sollte: Berlins Komische Oper. Gewidmet der leichten Muse, ist das Opernhaus mit so berühmten Namen wie Otto Klemperer, Kurt Masur, Harry Kupfer, Hans Neuenfels, Peter Konwitschny und Blanca Li verbunden. Die Komische Oper ist in ihrer vielschichtigen Erscheinung typisch Berlin: außen Sechziger Jahre, Foyer von 2006, Saal neobarock. „Opernhaus des Jahres“ der Jahre 2007 und 2013 und der International Opera Award sind nur einige der Auszeichnungen, die das Haus in den letzten Jahren gewann – erfolgreich geführt seit 2012 vom Australier Barrie Kosky. Moderne, spritzige Inszenierungen heben die Operette auf ein neues Niveau!

Preis pro Person: 50,00 €