Die Kunst, Kunst zu kopieren – Die Gipsformerei der Staatlichen Museen zu Berlin

Dienstag, 15. Mai 2018

09:30 – 12:30 Uhr

Kunst 500x400

Ein weitgehend unbekanntes Kleinod der Berliner Museenlandschaft öffnet heute seine Türen für Sie. Weltweit einzigartig ist die Gipsformerei der Staatlichen Museen Berlins. Hier entstehen Abgüsse von 7.000 Kunstwerken, von der 2500 Jahre alten Venus von Willendorf über Nofretete bis hin zu den preußischen Schwestern Luise und Friederike. Ob Bronze, Porzellan, Ton, Holz – hier ist alles aus Gips! Eine faszinierende Reise durch allerbeste Handwerkskunst und Kunstgeschichte.

Preis pro Person: 55,00 €